Pop-up-cards....

Ziel und Idee meiner Bachelorarbeit ist es Studenten in den ersten Semestern beim Lernen des Designgrundwissens zu unterstützen. Ich habe ein Interaktives Pop-Up-Plakat aus Papier entwickelt, auf welchem das Grundwissen aus dem Bereich Design, gegliedert in drei Hauptbereiche, zusammengetragen ist. Die drei Bereiche sind Typografie, Layout und Farbe. Der Inhalt des Plakats ist nicht chronologisch aufgebaut, der Einstieg kann in jedem Themenbereich stattfinden. Besonderer Wert habe ich auf die Vermittlung von Wissen durch entdeckendes Lernen gelegt. Deswegen habe ich Pop-Up`s zu den verschiedenen Themenbereichen entwickelt, die aktiv genutzt werden müssen, um sich den Inhalt des Plakats zu erschließen. Ziel ist es, dass der Nutzer die Informationen durch Interaktion aufnimmt, verarbeitet und das erworbene Wissen im Langzeitgedächtnis speichert. Durch Tipps und Verweise auf ausgewählte Literatur wird die Möglichkeit gegeben, das Wissen individuell zu vertiefen.

2015
Graphic Design
Pop-up-cards.
Der Einsatz von Papierobjekten für die Vermittlung von Grundwissen im Design.
 
Back to Top